spechtpassage
wilhelmstr. 15
79098 freiburg

Willkommen auf diesen Seiten!

Eine kleine Gasse in Freiburg verbindet die Wilhelmstraße mit der Schnewlinstraße. Zentral gelegen, in unmittelbarer Nachbarschaft zum Hauptbahnhhof; ist sie dennoch ein idyllisches Fleckchen, das sich trotz des es umgebenden emsigen Treibens dem direkten Einblick entzieht.

Von1925 bis bis 1986 betrieb die Familie Bernhard Specht an dieser Stelle eine Kohlen- und Ölhandlung. Diesem Umstand verdankt sich der Name, der in Freiburg immer noch nicht recht bekannt ist. Das hier angesiedelte Café und das direkt angrenzende Freiburger Goethe-Institut verleihen dem Innenhof tagsüber ein ganz eigenes Flair mit internationalem Anstrich: Ein gerne aufgesuchter Ort, um zu entspannen oder auch anregende Eindrücke zu sammeln.

Neben Wohnungen sind in der Spechtpassage verschiedene Betriebe zu finden: Die Jos Fritz Buchhandlung ist schon seit 1975 hier und fast ebenso lang das "josfritzcafé", in dem regelmäßig Veranstaltungen verschiedenster Art zu Unterhaltung und Austausch beitragen. Die größte Firma ist derzeit die Swing GmbH, die vor allem Sozialbetriebe in Abrechnungsfragen berät. Eigentümerin ist die Spechtpassage GmbH.

weiter …
 
 

Aktuelle Termine:

02 September 2016 (ganztägig)
"Forrozin Freiburg"
Forró ist ein brasilianischer Paartanz. Er wird getanzt von jung und alt, von arm und reich. Forró ist Freude am Bewegen und Begegnen, fernab kultureller Unterschiede. Es wird

03 September 2016 (ganztägig)
Flohmarkt in der Spechtpassage
keine Anmeldung, keine Standgebühren, Eintritt frei
Alle Termine...